“Yoga ist ein System, das wissenschaftlich erprobt, deine Kletterfähigkeit erheblich steigert. Warum denkst du, siehst du den Guru immer oben auf der Spitze des Berges sitzen? Denkst du er/sie kam da durch Erleuchtung hoch?"   — Lg.

Leider haben wir nicht gefunden, von wem diese Zitat stammt, aber es stimmt!:
Yoga ist ein perfekter Ausgleich zum Bouldern und gleichzeitig eine perfekte Vorbereitung und sinnvolle Trainingserweiterung. Deshalb bieten wir dir Yoga-Kurse für die aktive Entspannung, oder das Ausgleichs- und Beweglichkeitstraining.

Auch Pilates ist eine äußerst sinnvolle Ergänzung und ein hervorragendes Grundlagentraining. Daher suchen wir eine/-n Trainer/-in, der/die Pilates für Boulderer anbieten kann.

Verspannungen, die auch oft beim Bouldern beschränken, lassen sich gut durch Faszientraining lösen. In Zusammenarbeit mit dem rollholz-Team bieten wir euch daher Workshops mit dem besonders hochwertigen und wirkungsvollen rollholz an.

Bouldern selbst kann als physiotherapeutisches Mittel z.B. bei der Reha eingesetzt werden, aber auch in anderen therapeutischen Bereichen hat es sich als wirksam erwiesen z.B. in der ADHS-Behandlung, als therapeutisches Mittel gegen Depression, im ergotherapeutichen Bereich und und und… Und daher suchen wir auch Therapeuten/-innen und Trainer/-innen, die mit uns gemeinsam dieses Potential des Boulderns nutzen möchten.


  • Termine