Widgetkit Popover Widget

DER Boulderbereich!


Alles so schön bunt hier, aber wie finde ich mich denn hier zurecht?

In den meisten Boulderhallen ist es üblich, dass die Griffarbe den Schwierigkeitsgrad des Boulderproblems markiert. Das ist sehr übersichtlich, aber auf Dauer langweilig. Deshalb haben wir uns, für euch, für eine andere Kennzeichnung entschieden: die Farbe der Griffe bzw. Tritte markiert lediglich den Weg. Die Schwierigkeitsstufe wird durch ein farbiges Schild am Startgriff gekennzeichnet. Die Schilder sind groß genug, lenken aber trotzdem nicht von dem Boulderproblem an sich ab. Euer Blick wird geschult, das Interesse am Boulderproblem geweckt. Das macht das Bouldern im LÖ bloc vielseitiger und abwechslungsreicher.
Ist der Startgriff groß genug, dann gilt er für beide Hände. Wenn nicht, dann haben die Schrauber/-innen euch irgendwo in der Nähe einen sinnvollen Griff für die zweite Hand platziert. Sitzstart wo möglich. Elemente und Wandstrukturen können mitgenutzt werden - wenn das ausgeschlossen sein soll, lasst das das Problem der Schrauber/-innen sein...

Zum Farbleitsystem & den Boulderregeln